Ingeborg Wolff-Szepanski

 

1950 in Oldenburg geboren, hatte ich frühzeitig Kontakt zur Kunst durch meinen Vater (er gehörte in den 30/40er Jahren zur Adolf Niesmann Maler-Gruppe) und meinen Kunstlehrer und Künstler Werner Tegethof. 

Aus beruflichen Gründen wechselte ich 1976 den Wohnsitz nach 

Düsseldorf und kehrte 1987 wieder nach Oldenburg zurück. 

Seit 1995 besuchte ich Seminare und Lehrgänge zur Technik der Acryl- und Aquarellmalerei. Danach malte ich im Atelier Weitz unter der Leitung von Theo Haasche. Von 2002 - 2007 hatte ich einen Gastplatz in der Ateliergemeinschaft diKKelinde in Oldenburg.

Ab 2007 schaffe ich im eigenen Atelier in Hundsmühlen.

Technik: Acryl und Aquarellmalerei; ich betreibe realistische Malerei, die zum Teil in unterschiedlichen Techniken auf Leinwand oder Holz mit Pinsel, Spachtel und Fingern abstrahiert wird.

Thematik: Erlebtes und Gesehenes wie Landschaften und sonstige Motive, die nicht immer “HEILE WELT” darstellen, werden dabei zum Teil sehr farbenfroh und ausdrucksstark wiedergegeben. Ich höre den Lärm einer Stadt und male ihn; oder eine Stimmung ein Augenblick wird eingefangen... es ist immer etwas in Bewegung. Meine Motive beziehe ich hauptsächlich aus eigenen Fotos, Abbildungen oder Fernsehbilder die mich ansprechen bzw. faszinieren.

Auszug einer Rede von Ivo Gohsmann anlässlich der Ausstellung 

INFORMUNDIMBILDE 2004  (Palais in Rastede).

...das in kraftvoll, gestisch aufgetragenem Farbkontrast in grün mit rot, eine nächtliche Straßenszene beschreibt, in der die Kraft der gegen- und ineinanderlaufenden Pinselhiebe die Heftigkeit des dargestellten Autounfalls fühlen läßt und somit in dem sicheren miteinander verbinden von Farbe und Raum hier auch an einen Rainer Fetting denken läßt...

 

Ausstellungen: E= Einzel  G= Gruppe 

2003          Jahresausstellung in der Ateliergemeinschaft diKKelinde (G)

2004          Rathaus Wardenburg (E)

2004          Im Kunst und Kulturkreis Rastede, Palais Rastede

                   INFORMUNDIMBILDE (G)

2004          Jahresausstellung mit diKKelinde (G)

2005          Raiffeisenbank Oldenburg (E)

2005          Jahresausstellung in der Ateliergemeinschaft diKKelinde (G)

2006          NWZ Galerie Peterstraße in Oldenburg (E)

2007          Eröffnung des eigenen Ateliers in Hundsmühlen

2011          Heimatmuseum Wiefelstede (G)

2021          Raum auf Zeit Schlosshöfe Oldenburg (G)

2022          Alte Maschinenhalle Oldenburg (G)